MBIO AquaSpec-IR-Spektroskopie

Die MBIO AquaSpec Mittelinfrarot-Spektroskopie erstellt digitale Metabolom-Fingerabdrücke von biologischen Proben – in weniger als zwei Minuten.

Im Gegensatz zu konventionellen in-vitro-Diagnoseverfahren erfordert die MBIO AquaSpec-Technologie keine Probenvorbereitung und kein Verbrauchsmaterial. Sie kommt mit weniger als 100 Mikroliter Probenvolumen aus und liefert dem Arzt quantitative und qualitative Informationen zu wichtigen Blutparametern – sofort und ohne zeitraubenden Transport in Diagnostiklabore.

MBIO ist eine Marke der CETICS-Muttergesellschaft micro-Biolytics GmbH, die 2001 von den Erfindern der AquaSpec-Technologie, Andreas Wolf und Ralf Masuch, gegründet wurde.

Kernstück der MBIO AquaSpec-Technologie ist die patentierte miniaturisierte und hochpräzise Durchfluss-Messzelle, die speziell für die Messung wässriger biologische Proben entwickelt wurde. Die Durchflusszelle ist weniger als 10 µm dünn – mit einer Präzision im Nanometerbereich. Dadurch erhalten wir eine bislang unerreichte Messgenauigkeit und eine hohe Reproduzierbarkeit, mit der das volle Potenzial der Mittelinfrarotspektroskopie ausgeschöpft werden kann. Der hohe Informationsgehalt und die Möglichkeit, die Spektren digital zu archivieren, eröffnen völlig neue Wege in Analytik und Diagnostik – auch für retrospektive Studien, Metabolom-Untersuchungen und das Monitoring von Krankheits- und Therapieverläufen.

Anwendungsgebiete und Beispiele:

Fragen Sie uns nach weiteren Informationen: Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontakt